Unser Engagement für die Umwelt

Umweltverträgliche Prozesse bei der Herstellung von Unisto-Sicherheitsplomben - Umweltgerechte und nachhaltige Fertigung.

Als international tätiger Hersteller von Sicherheitsplomben sieht sich Unisto in der Verantwortung, umweltfreundliche Verfahrensweisen einzusetzen, um die Umweltauswirkungen seiner Tätigkeiten zu reduzieren.

Aus diesem Grund fördern wir bereits seit vielen Jahren aktiv den Einsatz umweltorientierter Praktiken entlang unserer gesamten Wertschöpfungskette. Von unseren Zulieferern erwarten wir beispielsweise die Bereitstellung zertifizierter Rohstoffe und die Einhaltung strenger Verpackungsrichtlinien.

Primäres Ziel unseres Umweltengagements ist die effiziente Nutzung von Ressourcen. Nachfolgend möchten wir Ihnen einige umweltrelevante Zahlen und Fakten zur Herstellung unserer Sicherheitsplomben präsentieren: 

Energierückgewinnung

Unseren Heizbedarf decken wir zu 70 Prozent mit Energie, die wir aus unseren Produktionsanlagen zurückgewinnen. Damit sparen wir jährlich rund 34.000 Liter Heizöl und sorgen so für die entsprechende Reduzierung unserer CO2-Emissionen.  

Materialien zur Herstellung unserer Sicherheitsplomben

Wir verwenden und verarbeiten nur ungefährliche Stoffe, deren Unbedenklichkeit und Ungiftigkeit wir uns von unseren Zulieferern schriftlich bestätigen lassen. Die entsprechende Bestätigung stellen wir unseren Kunden auf Anfrage selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Produktionsabfälle und Recycling

Wir achten darauf, jede Art von Müll zu vermeiden. Entstehende Abfälle entsorgen bzw. recyceln wir fachgerecht entweder innerhalb oder ausserhalb unserer eigenen Anlagen. Wertstoffe werden recycelt und weiterverarbeitet.

Maschinen und Produktionsausrüstung

Wir legen grossen Wert darauf, keine Energie zu verschwenden. Deshalb stellen wir sicher, dass unser Energieverbrauch sich auf ein Minimum beschränkt und die Emissionen geltende Standards nicht überschreiten. 

Umweltmanagementsystem nach ISO 14001:2015

Die ISO 14001 ist eine weltweit anerkannte Norm, die die Anforderungen an Umweltmanagementsysteme beschreibt. Die Norm fordert, dass Organisationen alle umweltrelevanten Aspekte ihrer betrieblichen Abläufe berücksichtigen, wie z. B. Luftverschmutzung, Wassernutzung und Abwasserentsorgung, Abfallentsorgung, Bodenbelastung, Klimaschutz und Klimaanpassung sowie Ressourcennutzung und -effizienz. Unisto ist nach ISO 14001:2015 zertifiziert und hat es sich zum Ziel gesetzt, die Umweltverträglichkeit seiner Prozesse weiter zu steigern.

  • Wir denken und handeln umweltbewusst und stellen dem Markt auf diese Weise umweltgerechte Dienstleistungen bereit
  • Wir achten darauf, jede Art von Müll zu vermeiden, und entsorgen Abfälle bzw. recyceln Wertstoffe innerhalb oder ausserhalb unserer eigenen Anlagen
  • Wir ermutigen unsere Zulieferer zu mehr Umweltengagement, indem wir Zertifikate verlangen, die die Eigenschaften der gelieferten Materialien belegen

REACH-Verordnung

Die Herstellung unserer Sicherheitsplomben erfolgt in Übereinstimmung mit der EU-Chemikalienverordnung REACH.

Die REACH-Verordnung (Registrierung, Evaluierung, Autorisierung von Chemikalien) legt fest, welche Vorkehrungen getroffen werden müssen, um eine sichere Verwendung und Verbreitung chemischer Substanzen sowie von Produkten zu gewährleisten, die diese Substanzen enthalten. Wir bestätigen hiermit, dass alle Ausgangsmaterialien für die Herstellung unserer Sicherheitsplomben der REACH-Verordnung entsprechen. Bei keinem der verwendeten Stoffe handelt es sich um einen Stoff, der gemäss Artikel 33 und Artikel 57 der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (ECHA-Kandidatenliste besonders besorgniserregender Stoffe) als besonders besorgniserregend eingestuft ist.  

Das Umweltschutzengagement von Unisto

Es ist uns wichtig, unsere Produkte und Verfahren zu optimieren. Deshalb halten wir kontinuierlich Ausschau nach neuen und effizienten Fertigungslösungen, die dem Schutz der Umwelt dienen.
Wir sind stolz auf unsere Leistungen und freuen uns, unseren Kunden hochwertige und umweltgerecht hergestellte Sicherheitsplomben anbieten zu können.